Offene Türen im Maghreb (WEC Schweiz)

Offene Türen laden dazu ein, einen neuen Raum zu entdecken: den Maghreb. Das arabische Wort bezeichnet den Ort, wo die Sonne untergeht. Im Gegensatz zum Orient, wo die Sonne aufgeht. Unter Maghreb versteht man heute die ganze Region Nordwestafrikas. Auf über 6 Millionen km2 teilen 107 Millionen Menschen einen gemeinsamen Kulturraum.

In den ersten Jahrhunderten n. Chr. blühten hier christliche Gemeinden. Ihre Theologie hatte weltweiten Einfluss. Dann kam im 7. Jahrhundert der Islam. Seither haben die Menschen kaum Zugang zum Evangelium. Doch für Gott gibt es keine geschlossenen Türen. Entdecke mit uns, wie er im Maghreb am Wirken ist.

WEC International setzt sich dafür ein, dass Menschen auf der ganzen Welt Jesus kennenlernen und ihn anbeten. Auch in Ländern und an Orten, wo wir nicht selbst hingehen können.

Datum: 9. März 2024, 09.00 – 16.15 Uhr

Ort: Langfurrenstrasse 2, 8623 Wetzikon