Indonesien

Kurzüberblick

Bevölkerung: 279,4 Millionen

Bevölkerung der Unerreichten: 195,46 Millionen (70 %)

Christen: 9 Millionen (3,23 %)1

Hauptstadt: Jakarta2

Volksgruppen: 786

Unerreichte Volksgruppen: 2391

Indonesien ist das bevölkerungsreichste muslimische Land der Erde und Heimat von mehr als 700 verschiedenen ethnischen Gruppen. Gott hat mächtig in Indonesien gewirkt. Es gab ein massives Wachstum der indonesischen Gemeinde.3 Heute gibt es dort mehr als acht Millionen Christen. Dennoch verbleiben mehr als 200 Volksgruppen, die als unerreicht gelten.1 Die Regierung hat entschieden, dass Indonesisch die Hauptsprache in Indonesien sein soll. Diese Entscheidung hat dabei geholfen, dass das Evangelium in Indonesien leichter verbreitet werden konnte.4

Asia Harvest trägt dazu bei, dass in Indonesien 108 Volksgruppen erreicht werden.3

Gebetsleitfaden

Welle der Erweckung
Indonesien hat eine Welle der Erweckung erlebt. Lass uns danken für den Sieg, der in Indonesien errungen worden ist. Im Danken für den Sieg passiert Folgendes: „Wer mir seinen Dank zeigt, der bringt mir ein Opfer dar, das mich ehrt. So ebnet er den Weg, auf dem ich ihm Gottes Rettung zeige.“ Psalm 50, 23 (NGÜ)

Unerreichte Volksgruppen
Für viele Volksgruppen in Indonesien ist das Evangelium noch nicht zugänglich. Viele unerreichte Volksgruppen in Indonesien sind islamisch geprägt. In Jeremia 32,3-4 (NLB) gibt es eine wunderbare Verheißung: „Dann werden die Augen der Sehenden nicht länger mit Blindheit geschlagen sein und die Hörenden werden verstehen. Die Unbesonnenen werden Verstand und Einsicht zeigen. Die Stammelnden werden fließend und deutlich sprechen.“ Stelle dir diese Verheißung vor und spreche sie über Indonesien aus.

Hier bekommst du Informationen über unerreichte Volksgruppen in Indonesien:

Umsiedlung
In Indonesien leben verschiedene Volksgruppen. Da einige Inseln überbevölkert sind, hat die Regierung die Umsiedlung auf andere Inseln von über acht Millionen Menschen angeordnet, insbesondere von solchen mit muslimischem Hintergrund. Viele indigene Volksgruppen wurden so zur Minderheit in ihrer Heimat. Die Umsiedlung hat oft zu blutigen Konflikten mit der indigenen Bevölkerung geführt. Einige bezeichneten den Prozess gar als „Völkermord in Zeitlupe“.5 Wir beten, dass dies gestoppt wird. Erhebe die Namen Gottes über den Konflikt. Psalm 46,12 (ELB): „Der HERR der Heerscharen ist mit uns, eine Festung ist uns der Gott Jakobs.“ Dieser Herr der Heerscharen ist die Lösung und der Schutz vor den finsteren Mächten.

Neue Gläubige
Neubekehrte mit muslimischem Hintergrund werden oft stark verfolgt. Es ist für sie oft auch schwierig, in eine christliche Kultur hineinzukommen.4 Bete, dass die neuen Gläubigen in der „Königreich-Gottes-Kultur“ trainiert werden können. Wie in Markus 1,15 (NGÜ): „Er sagte: Die Zeit ist gekommen, das Reich Gottes ist nahe. Kehrt um und glaubt diese gute Botschaft!“ Die Neubekehrten sollen das Reich Gottes kennenlernen. Auch beten wir für die, die dort die Menschen zu Jüngern machen, dass sie nicht ihre eigene Kultur weitergeben, sondern die des Reiches Gottes. Sie sollen selber tief verwurzelt werden im Königreich Gottes.

Gebetsmaterial

Mit dem Video erhältst du eine gute Einführung in die Volksgruppe der Sundanesen. Es eignet sich auch gut, um mit Gebetsgruppen oder der Familie anzuschauen.

DMG International stellt liebevoll die Sundanesen vor, um für sie zu beten.

Zeugnis

Ein Bericht, wie Gott Menschen aus unerreichten Volksgruppen aus der Finsternis heraus rettet:

  1. Joshua Project. (2024). Indonesia.  https://joshuaproject.net/countries/ID#peoplegroups besucht am 16.07.2024
  2. Prayercast. (2024). Indonesia. https://www.prayercast.com/indonesia.html besucht am 16.07.2024
  3. Salz International. (2022). Newsletter # 172. https://1d41a178-ddd9-4b55-ba1d-9106f2c1e8cb.filesusr.com/ugd/.pdf besucht am 16.07.2024
  4. Mandryk. J. (2010). Operation World. The Definitive Prayer Guide to Every Nation. Colorado Springs: Bilblica Publishing.
  5. Operation World. (2024). Indonesia. Indonesia - Operation World besucht am 16.07.2024
Diesen Inhalt teilen